Rückblick auf eine meisterliche Saison

 

 

Die Voraussetzungen:


Motiviert mit 2 – zugegeben: sehr sportlich bestückten -  E-Mannschaften von insgesamt 17 Kindern wollten wir in die Saison starten. Doch über die Sommerpause bröckelte ein Spieler nach dem anderen weg, so dass zu Spielbeginn nur noch eine Mannschaft mit 12 Jungs übrig blieb. Rein zahlenmäßig keine übermäßig günstige Voraussetzung für eine wirklich erfolgreiche Saison.


Also wurde die erste Mannschaft zurückgezogen und die verbliebenen Kinder spielten in der etwas leichter scheinenden Gruppe der 2. Mannschaft. Auch wenn das keine wirkliche 2. Mannschaft war, war es auch keine klassische 1., denn wir mussten nehmen, was zur Verfügung stand und hatten keine Möglichkeit, leistungsstarke Spieler von nicht so starken zu trennen.

 

 

Die Saison:

 

Und nicht einmal diese Zahl sollte lange Bestand haben, denn schon nach den ersten Spielen war lediglich noch ein Kader von 10 Kindern zu verbuchen.

Glücklicherweise erwiesen sich unsere beiden Neuzugänge als genau die Ergänzung, die der Mannschaft bisher gefehlt hatte, nämlich als Knipser. Und so wirkten die Jungs ein ums andere Mal nicht nur überlegen auf dem Spielfeld, sondern schossen auch tatsächlich in ausreichendem Maße Tore, um am Ende als Gewinner vom Platz zu gehen.  Ein Sieg folgte dem nächsten – abgesehen vom etwas unglücklichen Unentschieden gegen Beuel am 2. Spieltag – und selbst die Kürzungsregel (max 4 Tore Unterschied) fand bei uns in schöner Regelmäßigkeit Anwendung. Dieser wirklich kleine Haufen unbeugsamer Gallier, der zur Winterpause noch weiter auf 9 Spieler geschrumpft war, ließ die gesamte Saison keinen Zweifel aufkommen, wer hier an die Tabellenspitze gehörte.

Der einzige Fleck in der fast makellosen Statistik war das Rückspiel gegen RW Lessenich II, das mit 4:9 verloren ging. Die Mannschaft, die Lessenich auf dem Spielfeld hatte, war mit ziemlicher Sicherheit nicht nur die 2. Mannschaft. Doch selbst das hätte eigentlich kaum einen Unterschied machen dürfen, wenn an diesem Tag nicht wirklich ausnahmslos alle unserer Spieler einen schwarzen Tag erwischt hätten. Es klappte überhaupt nichts und so war es schon fast verwunderlich, wie die geschossenen 4 Tore zustande gekommen sind.
Dieser schwarze Tag bewirkte jedoch glücklicherweise nicht, dass die Kinder den Kopf in den Sand steckten, sondern schien sie noch einmal wach zu rütteln. Im folgenden Spiel nach 3 Wochen Trainingspause, war davon noch nicht allzuviel zu sehen (1:1 gegen Endenich), aber eine Woche später gegen Pech zeigten sie sich mal wieder alle von ihrer besten Seite und fegten danach sogar Buschdorf (die bisher - wenn überhaupt - immer nur knapp verloren hatten) durchaus verdient mit 8:0 vom Platz.


Leider fehlte ein bisschen der kröndende Abschluss der Saison, da die Meisterschaft bereits 3 Spieltage vor Schluss ohne unser Zutun an unserem spielfreien Tag entschieden und das Abschiedsspiel gegen Niederbachem abgesagt wurde. Doch wer will meckern, wenn am Ende trotzdem Platz 1 mit 9 Punkten Vorsprung da steht?

Und nach dem Motto: Man soll aufhören, wenn´s am schönsten ist:


Das Ende:


Trotz allem Erfolg ist das nun leider das Ende für eine wunderbare Mannschaft, die über die letzten 3 Jahre so schön zusammengewachsen ist.  Es ist mehr als nur schade um diese übersichtliche aber doch dichte Ansammlung von talentierten Spielern, aber eine Saison in der D-Jugend ist mit so einer begrenzten Zahl leider nicht mehr zu bewerkstelligen.

Wenn´s gut läuft, wird sich eine größere Gruppe beim SV Niederbachem wiedersehen, einige versuchen Ihr Glück in anderen Vereinen.

 

 

 

 

Und damit war das wohl auch mein letzter Bericht für den SC Ließem.

 

Ich danke allen tapferen Lesern fürs dran bleiben, den Fans fürs Mitfiebern und wünsche allen Trainern, Spielern und deren Familien weiter alles Gute! Natürlich nicht nur in fußballerischer Hinsicht.


Wir sehen uns!

Anschrift:

Lannesdorfer Str. 1
53343 Wachtberg

Tel.: 0228 / 34 83 94

E-Mail:

info@sc-liessem-90.de

 

Sie haben Fragen?

Dann nehmen Sie

Kontakt auf!

SC Liessem 90 e.V.

Social Network

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
1990-2011 © SC Liessem 90 e.V.

Diese Homepage wurde von Bardtke Design erstellt.